D I X                                                                   zurück

 

- ist mein Familienname. Er leitetet sich vermutlich aus dem Namen Benedix ab, wird aber auch mit den Hugenotten (siehe *) in Verbindung gebracht, die 1685 zu Tausenden aus Frankreich nach Deutschland flüchteten ( Politisch nicht ganz korrekt, denn Deutschland gab es nicht im heutigen Sinne).

- der Name zweier Städte in den Bundesstaaten Nebraska und NewYork.

 - ein Fluß im Iran und ein See in der Schweiz (Lac de Dix).

 * Hugonotten aus Franreich stammende Flüchtlinge. Das eine Zahl als Nachname erscheint ist nicht ungewöhnlich - Im Französischen ist die Zahl zehn = dix.

 

                    Die ZEHN

 

„Arabische“ Ziffern für zehn:         10

     Chinesische Zeichen für zehn:     oder 

  Römische Zeichen für zehn:             X

             wurde aus zwei V gebildet (der Wertigkeit einer Fünf)

  Hexadezimalzeichen für zehn:       A

 

            zurück                                                                          Arabisch:          عشرة      (`aschara)            Lateinisch:      decem  auch dec

Englisch        ten                                                Russisch:      десять    (déssjat)

Griechisch:     δέκα  (déka)                                  Hebräisch:     עשר          (esser)

Französisch  dix (dis)  (Quelle: Wikipedia, Wörterbuch, das eigene Hirn)

Wie es der Zufall einmal will, habe ich es meinen Eltern (oder besser, der Oma mütterlicherseits) zu verdanken, dass ich mehrmals die Zehn in meinem Name trage.

Aufgepasst? Also wie oft?


  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6


 

 

Das Wort "Zehnerlein hat zehn Buchstaben mein Name auch  - was für ein Zufall.

Das chemische Element Neon hat die Ordnungszahl 10.

Wir haben 10 Finger und  10 Zehen - die meisten jedenfalls.

    Das effektivste Einsetzen aller zehn Finger ist, neben dem Klavierspielen, sicherlich das Zehnfingersystem.
    Es bezeichnet das rationelle Schreiben auf einer Tastatur oder Schreibmaschine.

Christen kennen 10 Gebote, die Moses von Gott erhielt (Tanach).                                                    

 zurück

Ich bin der Herr, dein Gott.
Du sollst keine fremden Götter neben mir haben.
   
Du sollst dir kein Bildnis machen.
Du sollst den Namen Gottes, nicht missbrauchen.
Gedenke, dass du den Sabbat heiligst.
Du sollst Vater und Mutter ehren.
Du sollst nicht morden.
Du sollst nicht ehebrechen.
Du sollst nicht stehlen.
Du sollst kein falsches Zeugnis geben.

Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau.
   
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

Richtig, es sind zwölf, das liegt daran, dass einige Gebote - je nach Konfession (Christliche, sowie Juden) - zusammen gefasst werden.

Nur die blau markierten Gebote sind einheitlich einzeln aufgeführt.

 

In der Bibel werden die zehn Plagen von Gott den Ägyptern geschickt. Der Pharao sollte die Juden aus der Sklaverei entlassen und sie aus Ägypten ziehen lassen.

1. Wasser wird für sieben Tage ungenießbar.
   
2. Frösche wimmeln im Land.
       
3. Stechmücken plagen Mensch und Vieh.
           
4. Stechfliegen füllen alle Häuser
               
5. Viehpest tötet alle Pferde, Kamele, Rinder, Schafe.
6. Geschwüre befallen Mensch und Vieh.
      
7. Hagel tötet Mensch und Vieh, zerstört Ernte und Bäume.
           
8. Heuschrecken bedecken das Land und fressen alles Grün.
               
9. Finsternis dauert drei Tage.
                   
10. Erstgeborene von Mensch und Vieh sterben.

Der Zehnt war eine zehnprozentige Steuerabgabeform, meist in Naturalien, die in der Zehntscheune gesammelt wurden.

zurück                     - Hildegard von Bingen wurde als zehntes Kind von ihren Eltern der Kirche übergegeben.

Eine Zusammenstellung von zehn Dingen (Jahre, Tage) ist die Dekade.

Das Dekameron ist eine Sammlung von , nein nicht zehn, sondern einhundert Novellen und wurde von Giovanni Boccaccio niedergeschrieben. Der Titel spielt auf das aus dem Griechischen kommende Wort für Zehn-Tage-Werk an

Es gibt zehn Himmelsstämme im Chinesischen Kalender.

         Oh nein, das zähle ich jetzt nicht auf...
                        Aschura (arab.: zehn; v. 10. Muharram) ist der schiitische Gedenktag der Tötung Husseins.
Die Rückennummer 10 gilt als Nummer des Spielmachers beim Fußball.

    Diego Maradona (Argentinien),  Zinédine Zidane (Frankreich)

    Im Fußball war es früher die Rückennummer der Spielposition des Halblinken Stürmers.

 

Im Tarot steht die zehnte Karte für das Rad des Schicksal oder das Glück.   
Mit dem lateinischen Wort decem werden Fremdwörter gebildet wie Dezember (der ursprünglich der zehnte Monat im Jahr war), Dezime (ein Intervall oder eine Strophenform), bzw. aus der Vorsilbe "Dezi-"  ein Zehntel: Dezimeter, Dezitonne, Deziliter oder Dezimierung.

Der Zehnkampf (Griech.  Dekathlon) ist ein leichtathletischer Wettkampf, der in zehn Disziplinen über zwei Wettkampftage ausgetragen wird.

            1. Tag: 100 m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400 m
            2. Tag: 110 m Hürden, Diskuswerfen, Stabhochsprung, Speerwerfen, 1500-Meter-Lauf

                Decathlon ist auch eine Bezeichnung für ein Sport- und Freizeitartikelstore.

Bestenlisten werden meist als Top Ten bezeichnet.

zurück

Übrigens Dekadenz - wird nicht von Zehn abgeleitet.
(kommt aus dem Lateinischen  decadere - verfallen )